S.Hofschlaeger/pixelio.de

Grundschule Eching erhält das Schulprofil "Inklusion"

Es freut mich sehr, dass die Grundschule Eching ab dem Schuljahr 2017/2018 das Schulprofil "Inklusion" führen darf! Die entsprechende Urkunde wird der Grundschule Eching Anfang Oktober durch Bildungsstaatssekretär Eisenreich feierlich im Kultusministerium verliehen. Mit dieser Anerkennung würdigt das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst das große Engagement der Grundschule Eching im Bereich der Inklusion!

Mit BLSV-Geschäftsführer Klaus Rambach, BLSV-Vizepräsident Finanzen Jörg Ammon, BLSV-Präsident Günther Lommer, BLSV-Vizepräsident Recht und Personal Bernd Kränzle und BLSV-Vizepräsident Leistungssport Harald Stempfer (vlnr)

GoPro-Action-Cam bei Fotowettbewerb „Was bedeutet Heimat für mich“ der CSU-Landtagsfraktion zu gewinnen!

Senden Sie Ihr persönliches Heimat-Bild bis zum 22. September unter fotowettbewerb@csu-landtag.de an die CSU-Landtagsfraktion.

Wer eine eigene Vorstellung von Heimat hat und gerne fotografiert, kann jetzt eine der beliebtesten und besten Action-Kameras gewinnen – eine GoPro-Action Cam. Zum Thema „Was bedeutet Heimat für mich“ hat die CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag in ihrem neuesten Magazin „Herzkammer“ einen Fotowettbewerb gestartet.

V.l.n.r. Jenny Rieger, Jana Dudek, Benedikt Weinzierl, Jonas Büttner, Leonard Ganz, Staatsminister Dr. Markus Söder, Maximilian Burger, (hinten) Benjamin Buchberger, Lisa Hellwig, Antonia Osgertag, (hinten) Leon Hofmann, Katrin Westermeier (Lehrerin), Dr

Schülerinnen und Schüler des Camerloher Gymnasiums Freising besuchen den Bayerischen Landtag

Kürzlich haben Schülerinnen und Schüler des Camerloher-Gymnasiums Freising sowie deren Lehrerin Kathrin Weistermeier auf meine Einladung den Bayerischen Landtag besucht.

Rainer Sturm / pixelio.de

Fördergelder in Höhe von 136.000,- Euro für den Ausbau der Ortsdurchfahrt Bergen!

Der Ausbau der Ortsdurchfahrt Bergen der Kreisstraße FS 16 wurde vom Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr als förderfähig nach dem Bayerischen Gemeindefinanzierungsgesetz anerkannt. Von den veranschlagten Gesamtkosten in Höhe von 248.000,- Euro werden voraussichtlich ca. 228.000,- Euro zuwendungsfähig sein.

magicpen/pixelio.de

Wir rüsten unsere Feuerwehren für die Zukunft!

Wir stellen jetzt die Weichen dafür, dass unsere Feuerwehren auch in Zukunft noch regen Zulauf haben. Der Bayerische Landtag hat am Mittwoch nach intensiven Beratungen im Innenausschuss unter meiner Leitung wichtige Änderungen beim Bayerischen Feuerwehrgesetz beschlossen.

240.000 Euro aus dem Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm 2017 "Kleinere Städte und Gemeinden – überörtliche Zusammenarbeit" gehen in den Landkreis Freising

Ich freue mich, dass aus dem Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm "Kleinere Städte und Gemeinden – überörtliche Zusammenarbeit" 2017 insgesamt 240.000 Euro in den Landkreis Freising fließen. Davon gehen 30.000 Euro nach Allershausen, 150.000 Euro nach Fahrenzhausen und 60.000 Euro nach Kranzberg. Schwerpunkt des Programms ist der Erhalt der Ortskerne. Die Kommunen können mit den Fördergeldern Leerstände vor Ort beseitigen, alte Gebäude umnutzen, das Wohnangebot auf die heutige Nachfrage anpassen oder auch den örtlichen Einzelhandel stärken.