Volles Haus mit Karl-Theodor zu Guttenberg

14.09.2017

 

Einer der Höhepunkte unseres Bundestagswahlkampfes 2017 war die Großkundgebung mit dem früheren Bundesminister Karl-Theodor zu Guttenberg am 11.09.2017 im großen Festzelt in Moosburg.

Ca. 3000 Gäste waren gekommen, um Karl-Theodor zu Guttenberg zum Thema "Globale Krisen - Deutschlands Zukunft" zu hören und nach acht Jahren im Landkreis Freising auch wieder einmal zu sehen.

Nach kurzen Reden unseres Bundestagsabgeordenten Erich Irlstorfer und der bay. Wirtschaftsministerin Ilse Aigner widmete sich zu Guttenberg ca. 90 Minuten lang den zentralen innen- und außenpolitischen Themen. Es gelang ihm exzellent, das große Moosburger Festzelt in seinen Bann zu ziehen. Anschließend stand er noch für zahllose Fotos und Selfies zur Verfügung!

Vor der Veranstaltung hatte er sich zusammen mit Ilse Aigner in das Goldene Buch der Stadt Moosburg eingetragen, das Moosburgs Bürgermeisterin Anita Meinelt mitgebracht hatte.

Es war eine motivierende Veranstaltung, weil Karl-Theodor zu Guttenberg Klartext redete zum Thema Sicherheit angesichts der Flüchtlingsbewegungen und des islamistischen Terrors und die Kernbotschaften der CSU redegewandt und auch unterhaltsam auf den Punkt brachte.

Ihr Kommentar

Hinweis:
Beleidigende, politisch extreme, rassistische, pornografische und nicht dem geltenen Recht entsprechende Texte werden nicht veröffentlicht. Jeder Kommentar wird zunächst durch unsere Webmaster geprüft.

Bitte fügen Sie auch KEINE Links oder E-Mail Adressen in die Felder ein, da diese Kommentare durch den SPAM Schutz direkt verworfen werden.