Blaulichtfrühstück mit dem Bayerischen Roten Kreuz

08.11.2017

 

In meiner Funktion als Vorsitzender des Innenausschusses und Innenpolitischer Sprecher der CSU-Landtagsfraktion habe ich am 08.11.2017 die Reihe unserer "Blaulichtfrühstücke" im Maximilaneum fortgesetzt.
 
Diesesmal haben sich meine Kollegen Manfred Ländner, Ludwig von Lerchenfeld, Otto Lederer, Max Gibis, Norbert Dünkel und ich sowie Thomas Huber (auch in seiner Funktion als Präsident der Wasserwacht) und der Vorsitzenden des Ausschusses für den Öffentlichen Dienst, Tobias Reiß, mit dem Hauptgeschäftsführer des Bayerischen Roten Kreuzes, Leonhard Stärk, und dem neuen Chef des Rettungsdienstes des BRK, Thomas Stadler, zum Gedankenaustausch im Bayerischen Landtag getroffen. 
 
Themen waren vor allem die Planungen für das "Bayerische Ausbildungszentrum für besondere Einsatzlagen", für das die Rettungsdienstorganisationen unter der Federführung des BRK ein Konzept erstellt haben. Außerdem haben wir andere aktuelle Themen angesprochen.

Ihr Kommentar

Hinweis:
Beleidigende, politisch extreme, rassistische, pornografische und nicht dem geltenen Recht entsprechende Texte werden nicht veröffentlicht. Jeder Kommentar wird zunächst durch unsere Webmaster geprüft.

Bitte fügen Sie auch KEINE Links oder E-Mail Adressen in die Felder ein, da diese Kommentare durch den SPAM Schutz direkt verworfen werden.