Politischer Aschermittwoch 2018 der CSU im Landkreis Freising

14.02.2018

 

Am 14.02.2018 haben wir  wie in den vergangenen Jahren den traditionellen Politischen Aschermittwoch der CSU-Kreisverbandes Freising in Eching abgehalten. Geleitet hat die Veranstaltung der Echinger CSU-Ortsvorsitzende Yavuz Kalkan.

Politische Standortbestimmung gab es von Erich Irlstorfer, MdL, Bezirksrat Simon Schindlmayr und mir.

Im Mittelpunkt meines Vortrags stand die Analyse des Koalitionsvertrages in Berlin, der klar die Handschrift der CSU trägt: Begrenzung und Steuerung der Flüchtlingskrise, um Integration zu ermöglichen und Kümmern und die mittleren und unteren Einkommensschichten sowie Sicherheit.

Außerdem nutzte ich die Gelegenheit für eine klare Abgrenzung zur AfD, die eben nicht bürgerlich ist, sondern deutlich näher bei der NPD als bei der Union. Wir als CSU sind die einzige bürgerliche Volkspartei, in der in der Konservative, Liberale, Christliche, Wertkonservative und Nationalkonservative gleichermaßen eine politische Heimat haben und sie wird das auch weiter bleiben.