Freisinger CSU-Kreistagsfraktion in Straubing

Klausurtagung in Straubing: Gute Beratungen der CSU-Kreistagsfraktion Freising

Die CSU-Fraktion im Freisinger Kreistag hat sich am vergangenen Wochenende (24./25.10.2014) gemeinsam mit Landrat Josef Hauner zu ihrer traditionellen Klausurtagung, diesmal im niederbayerischen Straubing getroffen. Wir haben intensiv beraten, uns zum Gedankenaustausch mit dem Verleger des Straubinger Tagblatts (zur Verlagsgruppe gehören auch die Moosburger und die Hallertauer Zeitung) Dr. Hermann Balle sowie dem örtlichen Bundestagsabgeordneten Alois Rainer getroffen, aber auch den gemütlichen Teil mit einem Fraktionsabend nicht zu kurz kommen lassen.

Die Beratungen der CSU-Kreistagsfraktion waren von großer Harmonie geprägt und auch der Freude darüber, nach 18 Jahren eine Klausurtagung mit einem „eigenen“ Landrat abhalten zu können. Sinn und Zweck der Klausurtagung war es auch, gerade am Anfang der neuen Sitzungsperiode die immerhin sieben neuen Fraktionsmitglieder freundschaftlich in die Fraktionsgemeinschaft zu integrieren.

Realschule Au ist genehmigt!

Ein großartiger Tag für die Hallertau

Ein lange verfolgtes politisches Ziel konnten wir nun zu einem guten Abschluss bringen: Das Bayerische Kultusministerium und das bayerische Finanzministerium haben den Antrag des Landkreises Freising auf Errichtung einer neuen Realschule in Au in der Hallertau in Kooperation mit der Mittelschule Nandlstadt genehmigt. Das bedeutet: Die Realschule in Au wird Realität. Damit kann ein zentraler Baustein für die schulische Versorgung in der Hallertau umgesetzt werden.