Neuwahl des CSU-Vorstandes im Kreisverband Freising

01.07.2017

 

Am 01.07.2017 wurde in der Kreisdelegiertenversammlung die Kreisvorstandschaft des CSU-Kreisverbandes Freising neu gewählt.

Als Kreisvorsitzender habe ich meinen politischen Rechenschaftsbericht abgegeben, unser Bundestagesabgeordneter Erich Irlstorfer, unser Landrat Josef Hauner und unser Bezirksrat Simon Schindlmayr haben ebenfalls der Versammlung über Aktuelles und Grundsätzliches berichtet.

Es war mir aber auch wichtig, mich für die große Teamleistung und das harmonische Miteinander im CSU-Kreisvorstand und im ganzen Kreisverband zu bedanken.

Die Neuwahlen zum Kreisvorstand brachten Konituität, aber auch einige personelle Neuerungen. Ich wurde mit 114 von 116 gültigen Stimmen (bei sieben ungültigen Stimmen) erneut als Kreisvorsitzender bestätigt. Für das große Vertrauen von 98,3% bin ich sehr dankbar und sehe das als Bestätigung und Verpflichtung gleichermaßen!

Stellvertretende Kreisvorsitzende wurden wie bisher Erich Irlstorfer, MdB, Anita Meinelt, Simon Schindlmayr, BR, und Harald Reents.

Schatzmeister ist weiterhin Rudi Linz, Schriftführerinnen sind ebenfalls weiterhin Gabi Partsch und Christiane Juckenack.

Als Beisitzer wurden zum Teil ganz neu gewählt: Ozan Iyibas, Konrad Weinzierl, Damian Edfelder, Karin Linz, Benedikt Flexeder, Simon Senger, Tobias Steinhart, Hildegard Heindl, Jens-Uwe Klein, Josef Riemensberger, Christian Strohschneider, Sonja Aigner, Amandeus Albrecht und Mathias Felber.

Kassenprüfer wurden Claudia Hanrieder und Peter Wondra.

Außerdem wählten wir noch die Delegierten zum Bezirks- und zum Landesparteitag.

Ich freue mich sehr auf meine 6. Amtszeit als CSU-Kreisvorsitzender im Landkreis Freising.