Stimmkreisabgeordneter Dr. Florian Herrmann: „Über eine Million Euro aus dem Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm für Freising, Moosburg a.d. Isar und Neufahrn!“

05.10.2018
©Timo Klostermeier/pixelio.de
©Timo Klostermeier/pixelio.de

Es freut mich sehr, dass aus dem Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm 2018 Fördermittel in Höhe von insgesamt 1.020.000,- Euro in den Landkreis Freising fließen! Die Stadt Freising erhält für die Sanierung der Altstadt 900.000 Euro, Moosburg an der Isar für die Innenstadt 30.000 Euro und Neufahrn bei Freising für sein Ortszentrum 90.000 Euro.

Die Gelder aus dem Förderungsprogramm sind eine große Unterstützung für die drei wichtigen Projekte im Landkreis Freising. Ich freue mich, dass durch die geförderten Maßnahmen die Zentren von Freising, Moosburg an der Isar und Neufahrn nun noch attraktiver für Bewohner und Besucher werden. Mit den Geldern des „Aktive Zentren“ Programms werden die Gemeinden bei der Bewältigung struktureller Schwierigkeiten in ihren zentralen Stadt- und Ortsbereichen unterstützt. Zentren, in denen die zentralen Handels- und Gewerbestrukturen sowie die Kultur-, Freizeit-, Wohn- und Bildungsangebote sind, sollen in ihrer Vielflalt erhalten und gestärkt werden. Insgesamt werden mit dem Zentrenprogramm der Bund-Länder-Städtebauförderung im Jahr 2018 in Bayern 32 Gemeinden unterstützt.