Ein weiterer Schritt auf dem Weg zu flächendeckenden Ganztagsangeboten an den Schulen im Landkreis genommen

Der Landkreis Freising erhält zum Schuljahr 2016/2017 eine vorläufige Genehmigung zur Errichtung eines gebundenen Ganztagszuges an der Realschule Freising II, dies wurde mir aus dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus mitgeteilt. Diese Genehmigung ist die Grundlage dafür, mit den erforderlichen Baumaßnahmen an der Schule beginnen und hierfür finanzielle Mittel aus dem Sonderförderprogramm „FAGplus15“ in Anspruch nehmen zu können.

 

Gemeinderat Josef Weingartner, Ortsvorsitzender Christian Wild, Katharina Abstreiter (stellv. CSU-Ortsvorsitzende), Erich Irlstorfer, Deutsch-Langhaar-Hündin Erle, Dr. Florian Herrmann, Tobias Herrmann (CSU-Kreisvorstandschaft)

Jubiläumsjahr der Nachhaltigkeit

Wildapfelbaum gepflanzt