Konsularisches Corps zu Besuch im Landkreis Freising

20.08.2019

Als Leiter der Bayerischen Staatskanzlei bin ich auch für die 117 konsularische Vertretungen, die in München ihren Sitz haben und für Bayern (und meistens darüber hinaus) die konsularischen Aufgaben übernehmen, zuständig. Am 30.07.2019 habe ich sie zu einem Ausflug in den Landkreis Freising eingeladen.

Das Programm umfasste einen Besuch in der Schloßbrauerei Au, einen Informationsbesuch auf dem Hof der Familie Pellmaier, Eggertshofen, eine Führung durch Domrektor Prof. Dr. Marc-Aeilko Aris im Freisinger Dom, eine Brauereiführung in der Staatsbrauerei Weihenstephan und ein Abendessen im Bräustüberl.

Der ständige Austausch mit den General- und Honorarkonsulinnen und -konsuln ist mir sehr wichtig, da Bayern sehr intensive Beziehung zu zahlreichen Staaten weltweit pflegt. Neben vielen Begegnungen im Laufe des Jahres war es mir ein Anliegen, das Corps auch einmal in meinen Heimatlandkreis Freising einzuladen.

Ihr Kommentar

Hinweis:
Beleidigende, politisch extreme, rassistische, pornografische und nicht dem geltenen Recht entsprechende Texte werden nicht veröffentlicht. Jeder Kommentar wird zunächst durch unsere Webmaster geprüft.

Bitte fügen Sie auch KEINE Links oder E-Mail Adressen in die Felder ein, da diese Kommentare durch den SPAM Schutz direkt verworfen werden.