Sommergespräche: Gedankenaustausch mit der Kreisbrandinspektion im Landkreis Freising

04.09.2020

Auch in diesem Jahr habe ich mich am 02.09.2020 zu meinem "Sommergespräch im Biergarten" mit dem Kreisbrandrat im Landkreis Freising, Manfred Danner, und seinen Kreisbrandinspektoren zum Gedankenaustausch getroffen. 

Wir erörterten u.a. die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehren, insbesondere im Bereich der praktischen Übungen aufgrund der Corona bedingt reduzierten Personenzahlen.

Außerdem erörterten wir Fragen der Kostenerstattung unterhalb der Schwelle des Katastrophenfalls sowie geplante Neuerungen bei der Hilfsfrist und der Feuerwehrförderrichtlinie.

Mir ist es ein großes Anliegen, die langfristigen Entwicklung mit der Basis im eigenen Stimmkreis zu erörtern, da es letztlich darum geht, auch in Zukunft ein leistungsfähiges ehrenamtliches Feuerwehrsystem für die Menschen in Bayern zu erhalten. Im Landkreis Freising gibt es 83 eigenständige Feuerwehren, dazu zwei Werksfeuerwehren und eine Betriebsfeuerwehr.

Für die vielen ehrenamtlich geleisteten Stunden der Mannschaften, aber auch der Führungskräfte, können wir alle nur sehr dankbar sein und politisch wie gesellschaftlich alles dafür tun, dieses Engagement auch zu würdigen.