Sicher zur Schule - sicher nach Hause!

13.09.2017

 

Auch in diesem Jahr starten wieder 112.000 ABC-Schützen in ihren neuen Lebensabschnitt als bayerische Schülerinnen und Schüler.

Die Gemeinschaftsaktion "Sicher zur Schule - sicher nach Hause", an der auch die Landesverkehrswacht Bayern e.V. intensiv beteiligt ist, macht zu dieser Gelegenheit mit diversen Aktionen die Verkehrsteilnehmer darauf aufmerksam, dass neue Verkehrsteilnehmer hinzugekommen sind, die sich noch nicht so versiert im Straßenverkehr bewegen können.

Dies geschieht vor allem mit den vielen Spannbändern, die von den Verkehrswachten im ganzen Land im Straßenraum sichtbar aufgehängt werden, aber auch mit Plakaten und anderen Aktionen.

Zentrale Veranstaltung war in diesem Jahr die Auftaktveranstaltung am 13.09.2017 zusammen mit Kultus-Staatssekretär Georg Eisenreich in der Grundschule Carl Orff in Landshut.

Zusammen mit den Partnern der Gemeinschaftsaktion appelliere ich als Präsident der Landesverkehrswacht Bayern e.V. auch in diesem Jahr an die Vernunft der Autofahrer: Für die 112.000 ABC-Schützen ist der Schulweg etwas Neues und daher besonders gefährlich! Die erfahrenen Verkehrsteilnehmer müssen darauf Rücksicht nehmen und vor allem im Umfeld von Schulen besonders aufpassen!