Blaulichtfrühstück mit der Gewerkschaft der Polizei

14.12.2017

 

Zusammen mit meinen Kollegen Manfred Ländner, Otto Lederer, Ludwig von Lerchenfeld und Max Gibis habe ich am 13.12.2017 die Reihe der Blaulichtfrühstücke der CSU-Landtagsfraktion mit einem Gespräch mit dem Landesvorsitzenden der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Peter Schall, fortgesetzt. Teilgenommen haben auch Karin Peintinger, Thomas Bentele und Dr. Andreas Vollmer vom GdP-Landesvorstand.

Im Zentrum des Gesprächs standen die Forderungen der GdP aus der „Tittinger Erklärung“. Peter Schall und seine Kollegen stellten die Stellenmehrung und die Ausbringung höherwertigerer Tarifstellen für den Bereich der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in den Vordergrund. Anhand verschiedener Beispiele erläuterten sie die Unterstützungsmöglichkeiten als Entlastung für den derzeit hoch belasteten Vollzugsdienst.

Der regelmäßige Austausch wird fortgesetzt. Das Blaulichtfrühstück im Landtag ist dafür ein sehr guter Rahmen.