384.000 Euro vom Freistaat Bayern für den Ausbau der Kreisstraße zwischen Kammerberg und der Landkreisgrenze Dachau!

16.09.2021
© knipseline / pixelio.de
© knipseline / pixelio.de

Der Ausbau der Kreisstraße FS zwischen Kammerberg und der Landkreisgrenze Dachau wurde vom Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr als förderfähig nach dem Bayerischen Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz anerkannt. Von den veranschlagten Gesamtkosten in Höhe von 849.000,- Euro werden voraussichtlich ca. 767.000,- Euro zuwendungsfähig sein.

Hierzu wird bei vollständiger Verwirklichung der geplanten Maßnahme eine Festbetragsförderung von 384.000,- Euro in Aussicht gestellt. Der Ausbau der Kreisstraße zwischen Kammerberg und der Landkreisgrenze Dachau verbessert die Verkehrsverhältnisse vor Ort massiv. Ich freue mich daher sehr, dass diese dringend erforderliche Straßenverkehrsmaßnahme mit einer derart hohen Summe gefördert wird!