Einweihung des neu gestalteten Bahnhofs in Altötting

11.05.2019

Am 11.05.2019 habe ich in Altötting anlässlich der Einweihung des umfassend sanierten Bahnhofs eine Festrede gehalten und mich ins Goldene Buch der Stadt eingetragen.

Die Stadt hat vor einigen Jahren das historische Bahnhofsgebäude erworben und umfassend saniert. Das Gebäude dient nun bestimmungsgemäß als Bahnhof mit einem Reisezentrum. Aber die Stadt hat auch eine moderne Gaststätte sowie Wohnungen für anerkannte Asylbewerber sowie Räumlichkeiten für Vereine realisiert.

Die Veranstaltung hat im Rahmen des Tages der Städtebauförderung stattgefunden, nicht zuletzt weil ca. 2 Mio Euro der rund 3 Mio Euro Baukosten vom Freistaat gefördert wurden.

Eine gute Entscheidung von Bürgermeister Hofbauer und seinem Stadtrat!

Ihr Kommentar

Hinweis:
Beleidigende, politisch extreme, rassistische, pornografische und nicht dem geltenen Recht entsprechende Texte werden nicht veröffentlicht. Jeder Kommentar wird zunächst durch unsere Webmaster geprüft.

Bitte fügen Sie auch KEINE Links oder E-Mail Adressen in die Felder ein, da diese Kommentare durch den SPAM Schutz direkt verworfen werden.